Subkutane Injektion von Clexane zur Vorbeugung von Thrombose

Nach dem Achillessehnenriß vor gut 5 Wochen bin ich seit ca. Woche jetzt in einem Walker, dies ist ein Spezial-Schuh mit dem man schon wieder etwas laufen kann, dies erleichtert ungemein den Alltag. Nichts desto trotz muss ich leider weiterhin mir selbst eine Bauchspritze verpassen, eine sogenannte subkutane Injektion einer Clexane 40 mg Spritze. Diese dient zur Vorbeugung von Thrombose und ich darf sie mir jeden Abend selber setzen. Es ist kein Spaß und kostet jedes Mal enorme Überwindung.
In dem Video habe ich mal eine Injektion einer solchen Clexane 40 mg Spritze aufgenommen und will sie Euch nicht vorenthalten. Natürlich passiert genau dann, wenn man das Video aufnimmt ein kleines Missgeschick – dies habe ich mal nicht raus geschnitten, ist am Ende zu sehen 😉

Noch ca. 1 Woche muss ich nun die subkutane Injektion von Clexane 40 mg zur Vorbeugung von Thrombose vornehmen und dann habe ich es endlich geschafft und bin davon befreit. Mein Bauch ist auch inzwischen ein Schlachtfeld, was blaue Flecken, verursacht durch die Einstiche der Bauchspritzen, angeht. Aber bald ist es damit vorbei!!