Jeder Benutzer von WordPress kennt es: Der Blog ist zu langsam, der Seitenaufbau zieht sich enorm hin, und es liegt mal ausnahmsweise nicht am mageren Webspace, weil wir den gerade geändert haben – aber was tun? Nun – dafür gibt es sogenannte Caching Plugins, einige kostenpflichtig, einige kostenlos – und ich will mal auf das wohl am weitesten verbreitete WordPress Caching PlugIn eingehen: Es handelt sich um das Plugin W3 Total Cache. Es hat enorm viele Einstellungsmöglichkeiten und sollte gerade am Anfang einigermaßen ordentlich eingestellt werden, damit das Plugin auch seinen Zweck erfüllt: Nämlich die eigene Seite schneller machen!
In diesem Post will ich mit vielen Screenshots versuchen zu erklären, wie man das Plugin so konfiguriert, dass es auf den meisten WordPress Installationen einen deutlichen Geschwindigkeits-Boost bewirkt.

Continue reading