Was für eine packende zweite Hälfte im Stadion in Nürnberg, der Club aus Nürnberg führt im fränkischen Derby zur Pause mit 1:0 durch eine wunderbare Einzel-Energieleistung wieder mal von Guido Burgstaller, der nach einen Solo und drei stehengelassenen Würzburger Verteidigern flach aus spitzen Winkel, am Würzburg Keeper Wulnikowski vorbei, einschießen konnte. Nach dem Wechsel schalten die Würzburger Kickers dann quasi für 3 Minuten einen Gang hoch und erzielen durchaus verdient zwei Treffer, ehe kurz vor Schluss Hovland per Kopf noch ausgleichen kann.

Continue reading

Aktuell teste ich gerade den neuen Service von DAZN: Sie bieten Sportereignisse Live per Stream. Fußball, Handball, American Football und einige Sportarten mehr. Natürlich hat DAZN aktuell nicht die Rechte an der deutschen Fußball Bundesliga, aber die englische Premiere League ist nicht mehr bei Sky, sondern bei DAZN zu sehen, ebenso die italienische Serie A und die spanische La Liga. Und heute habe ich mal mit etwas Lokalkolorit das Spiel der DKB-Handball-Bundesliga HC Erlangen gegen den THW Kiel angesehen.

Continue reading

Sorry, mehr fällt mir dazu nicht ein, als zu sagen, dass das Verhalten einiger der sogenannten Clubfans richtig asozial ist. Vereinsschädigend, dumm, naiv und vor allem primitiv. Da führt der 1. FC Nürnberg beim Karlsruher SC mit 2:0 durch zwei Treffer von Guido Burgstaller und was passiert? Der Spielunterbrechungs-„Experte“ Felix Zwayer muss erneut ein Spiel unterbrechen weil im Club-Fanblock vier Böller explodieren.

Continue reading

Da ist man ja wieder richtig froh, dass endlich wieder Vereins-Fußball auf Sky kommt, sei es aus der zweiten Liga, die drei Spiele am Vorabend, die grundsätzlich eher semi-interessant sind, oder eben das Spiel zwischen Borussia Dortmund und Hertha BSC Berlin. Auf jeden Fall besser als diese Länderspielpause in der zwei unsägliche Qualifikationsspiele abgewickelt werden. Nach diversen Aussagen gibt es keine kleinen Nationen mehr, was natürlich schon weit her geholt ist, aber dieser Qualifikationsmodus ist richtig ermüdend: Jeder Monat wird unterbrochen von diese Länderspielpause – gefühlt immer das erste oder zweite Wochenende im Monat fällt dieser Pause „zum Opfer“.

Continue reading

Beim Spielstand von 1:0 gegen Union Berlin wechselt Club-Trainer dem bis dato unglücklich agierenden Stoßstürmer Tim Matavz gegen den quirligen, jungen und schnelle Cedric Teuchert aus. Für den neutralen Sky-Zuschauer sicherlich nachvollziehbar, wird doch Union Berlin in den letzten 10 Minuten sicherlich auf machen und es bedarf eines schnellen und quirligen Konterstürmers. Aber was denkt sich der durchschnittliche Clubfan im und oberhalb des Fanblockes?

Continue reading

Mit 3:1 hat heute der Club bei Arminia Bielefeld gewonnen. Das Ergebnis war sicherlich verdient, und einer zeichnete sich besonders aktiv in dem Spiel: Guido Burgstaller: Erst verballerte er in der 1. Halbzeit noch einen Elfmeter kläglich, ehe er in Halbzeit 2 mit einem Doppelpack erst das 1:0 der Arminia egalisierte und später, in Überzahl, noch den Führungstreffer zum 2:1.

Continue reading

Ich weiß gar nicht was ich zu dem Spiel vom Club sagen soll – so ganz schlecht war es nicht, aber wirklich gut auch nicht. Liegt es am Trainer? Vermutlich geht nun endgültig die Trainerdiskussion los mit dem baldigen Ende für Alois Schwarz. Sicherlich wird der neue Trainer etwas mehr Erfolg haben, aber ist es die richtige Lösung? Ich wage es zu bezweifeln.
Wie schon vergangenen Freitag hat sich der Club zu quasi keiner Zeit aufgegeben, immer gekämpft, natürlich sah das dann nicht immer toll aus, aber was willst Du von der Mannschaft groß erwarten? Die hat nicht mehr das Niveau dass sie vor 1, 2 oder 3 Jahren hatte, aber wie gesagt vorwerfen vom Einsatz her kann sie sich nichts…. Einzig Kapitän Miso Brecko ist mir einige Male durch ganz schwache Abspiele aufgefallen, die ins Aus oder zum Gegner führten und das ohne Bedrängnis.Continue reading

Traurig, traurig – letzte Saison Tabellendritter und knapp in der Relegation gegen Eintracht Frankfurt gescheitert, nun auf einem Abstiegsplatz – sicher: Es sind erst 4 Spieltage gespielt und es gab auch einst den SC Paderborn, der nach 10 Spieltagen Tabellenletzter war und danach noch aufgestiegen ist in die Bel Etage des deutschen Fußballs, aber Geschichte wiederholt sich nicht immer und meist positive Geschichte nicht beim Club.

Continue reading